Edelstahlschornsteine verwenden

Fast jedes Haus hat einen Schornstein.

In Europa gibt es seit einigen Jahrzehnten mehrere gängige Schornsteinarten, dazu gehört auch der doppelwandige Edelstahlschornstein. Dieser erfüllt die Anforderungen für den Betrieb mit gängigen Brennstoffen, wie Gas, Öl und Festbrennstoffe. Es gibt die Edelstahlschornsteine in verschiedenen Materialstärken und Ausführungen.

Durch ein Stecksystem lassen sie sich einfach montieren und sind ausserdem individuell anpassbar. Im Gegensatz zum einwandigen Modell, ist das doppelwandige Wärme gedämmt.

Der Aufbau erfolgt zum Beispiel auf einem Sockel direkt auf dem Boden oder mit einer Wandhalterung an der Aussenwand. Die Dachdurchführung ist eine weitere Montageart und, die derzeit wohl bekannteste. Für den Innenraum verwendet man meist die schon erwähnten, einwandigen Edelstahlschornsteine. Die Abgase der Wärmequelle, welcher mit einem Rauchrohr verbunden wird, kann dann über eine Wanddurchführung nach draussen geleitet werden.

Eine Eigenmontage ist möglich, aber es gibt hierbei wichtige Auflagen, die man beim Einbau unbedingt beachten muß. Nach der Fertigstellung muss der Schornsteinfeger vor der Inbetriebnahme seine Abnahme der Anlage ausführen.

Related Posts

Ruthard Stachowske auf Amazon

+ADw-p style+AD0AIg-text-align: justify+ADsAIgA+-Hat eine Frau schon eins oder auch mehrere Kinder, dann wird sie eine weitere Schwangers

1

Webdesign Agentur

Auf professionelles Webdesign muss keine Website verzichten+ACE +ADw-iframe src+AD0AIg-h

1