Die besten Feuerschalen

Unter einer Feuerschale versteht man ein Gefäß, das dank von feuerfesten Materialien sehr gut dazu geeignet ist, dass man darin ein Feuer anzünden kann. Eine Feuerschale kann auch noch einen anderen Nutzen haben, außer das man darin ein Feuer macht. Sie kann einen wärmen, spendet natürlich oder romantisches Licht oder sie kann sogar zum Grill umgewandelt werden. Das sind unter anderem auch Gründe, dass sie besonders beliebt bei Gartenbesitzern sind. Es gibt viele verschiedene Arten von Feuerschalen. Es gibt diese aus verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Stahl, Edelstahl, Ton, Terrakotta, Keramik oder Gusseisen.

ash-2591_640Vor dem Kauf sollten Sie sich genau überlegen, welche die geeignetste ist. Das Material, aus welchem solch eine Feuerschale ist, hat auch eine Auswirkung auf den Preis, die Robustheit der Schale sowie auf den Pflegeaufwand. Zu den günstigeren Materialien gehören die Keramik, Ton oder Terrakotta. Aber nicht nur das. Sie verleihen der Feuerschale auch einen dekorativen Faktor. Der Nachteil ist, diese Feuerschalen sind nicht so hitzebeständig, wie diese aus Metall. Genauso sind die Schalen aus Terrakotta, Ton oder Keramik sehr anfällig gegen das Wetter.

Feuerschalen aus den anderen Materialien wie Edelstahl, Stahl oder Gusseisen haben diesen Nachteil nicht. Sie sind zwar etwas preisintensiver, aber dafür auch robuster. Leider auch anfällig für Rost. Es gibt verschiedene Feuerschalen. So gibt es Feuerschalen mit und ohne Füße. Sie können eine Größe von ca. 44 cm bis hin zu 120 cm, eine Höhe zwischen 28 cm bis 38 cm und ein Gewicht von 15 bis zu 46 kg haben. Passendes Zubehör gibt es auch zu den Feuerschalen. Dazu gehören unter anderem Aufsätze, Deckel oder auch Pfannen für die Feuerschalen.